Matthias Hamburg & Stephan Weißleder – Der Glaubenskrieg um die Testautomatisierung [DE]

Speaker:

  • Matthias Hamburg
  • Stephan Weißleder

Language: German

Abstract:

Mit fortschreitender Technologie mehren sich die Erfolgsberichte über Testautomatisierung. DevOps und Continuous Delivery setzen fast ausschließlich auf automatisierte Tests, die vor jedem Deployment durchgeführt werden. Andererseits setzen Protagonisten des explorativen Testens entgegen, dass nur die kreative menschliche Arbeit das Wort „Testen“ verdient, und jede Art von Automatisierung einen kreativen Prozess unmöglich macht.

Die Autoren schauen genauer hin, was beim dynamischen Testen mit welchem Aufwand automatisiert werden kann und welchen Nutzen das bringt. Sie betrachten die Kosten und Nutzen einer Automatisierung der Testdurchführung allein, dann den Mehrwert einer Ausdehnung auf die vorangehende Testrealisierung und schließlich auf den Testentwurf.  Die Kosten werden durch die dazugehörigen Schichten der Testautomatisierungsarchitektur visualisiert. Die Autoren gehen dabei auch darauf ein, welche Orientierung die Lehrpläne und das Glossar von ISTQB® dazu geben. Schließlich gehen sie auf die Streitfrage ein, ob die Testautomatisierung eine neue Wunderlösung („silver bullet“) oder ein Irrglaube ist. Wer im Glaubenskrieg Recht behält und warum Fred Brooks‘ Prognose wieder einmal zutrifft, erfahren Sie im Vortrag.

 

Date

Apr 14 2021
Expired!

Time

15:00 - 16:00